user_mobilelogo

Blindschleiche

Mit der jährlichen Ehrung der Tiere und Pflanzen erinnern fachspezifische Organisationen an die Vielfalt und Sensibilität der Natur, z.B. diese unscheinbare Blindschleiche (bzw. zwei). Auch in diesem Jahr finden wir einige wohlbekannte, andere völlig unbekannte Lebewesen:

 

  • Gefährdete Nutztierrassen des Jahres: Deutsche Pekingente, Orpingtonente und Warzenente - Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH)
  • Wildtier des Jahres: Die Haselmaus - Deutsche Wildtier Stiftung
  • Vogel des Jahres: Der Waldkauz - Naturschutzbund Deutschland (NABU)
  • Kriechtier des Jahres: Die Blindschleiche - Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DHGT)
  • Fisch des Jahres: Die Flunder - Deutscher Angelfischerverband (DAFV)
  • Insekt des Jahres: Die Gottesanbeterin - BFA Entomologie im NABU
  • Schmetterling des Jahres: Die Goldene Acht - BUND NRW
  • Wildbiene des Jahres: Die Knautien-Sandbiene - Arbeitskreis Wildbienen-Kataster
  • Libelle des Jahres: Die Gemeine Keiljungfer - Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen und Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
  • Spinne des Jahres: Die Spaltenkreuzspinne - Arachnologische Gesellschaft
  • Höhlentier des Jahres: Die Vierfleck-Höhlenschlupfwespe - Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher
  • Einzeller des Jahres: Der Choanoflagellat Diaphanoeca grandis - Deutsche Gesellschaft für Protozoologie
  • Baum des Jahres: Die Fichte - Kuratorium "Baum des Jahres" (KBJ)
  • Blume des Jahres: Der Klatschmohn - Loki Schmidt Stiftung

Weitere pflanzliche bis mikrobielle Lebewesen hat der NABU hier aufgelistet.

Teilen
FaceBook